Rustikale Eiche

Rustikale Eiche (lat. Quercus cerris) ist eine ausgesprochen harte Eichenart mit einer einzigartigen und besonders groben Struktur im Kernholz, wodurch der rustikale Ausdruck entsteht der Bodahl Möbel auszeichnet. Durch die Bearbeitung des Holzes wird genau diese Struktur deutlich hervorgehoben. Dies erfolgt von Hand, wodurch jedes Möbelstück seinen individuellen und einzigartigen Ausdruck erhält. Kein Möbelstück gleicht daher zu 100 % einem anderen. Die Härte des rustikalen Eichenholzes macht es strapazierfähig mit hohem Raumgewicht und langer Lebensdauer.  

Rustikale Eiche ist die Holzart bei Bodahl Møbler, die die am deutlichsten ausgeprägte Holzstruktur in Form von Vertiefungen, Rissen, Spalten, Astlöchern und Maserung aufweist..

Während der Bearbeitung wird das Möbelstück auf unterschiedliche Art gebeizt, wodurch die verschiedenen Farbmöglichkeiten entstehen, ohne dass der rustikale Ausdruck verloren geht. Abschließend wird eine dünne Schicht Mattlack zum zusätzlichen Schutz der Oberfläche aufgetragen.

Wildeiche

Wie die Zerreiche ist auch die Wildeiche oder Sommereiche (lat. Quercus robur) eine ausgesprochen harte Eichenart, die strapazierfähig bei hohem Raumgewicht und langer Lebensdauer ist. Die Holzstruktur dieser Eiche ist im Vergleich zur Zerreiche jedoch weniger ausgeprägt, da die Wildeiche weniger Risse und Vertiefungen aufweist. In der Kollektion von Bodahl Møbler (je nach Kollektionsdesign) finden sich verschiedene Qualitäten von deutscher Eiche, eine etwas gröbere Eichenholzstruktur und die feinere Eichenholzstruktur. Bei der groben Eichenholzstruktur können u. a. oberflächliche Unebenheiten, Risse, grobe Astlöcher an Enden und Kanten sowie Farbunterschiede in den einzelnen verleimten Holzstäben auftreten. Kein Möbelstück gleicht zu 100 % einem anderen.

Die etwas feinere Eichenholzstruktur weist wesentlich weniger Unebenheiten, Risse und Astlöcher auf, was besser zu einem eleganten Designausdruck passt.

Während der Bearbeitung wird das Möbelstück auf unterschiedliche Arten gebeizt, wodurch die verschiedenen Farbausführungen entstehen, ohne dass der rustikale Ausdruck verloren geht. Abschließend wird ein dünner Mattlack zum zusätzlichen Schutz der Oberfläche aufgetragen.

Nußbaum

Das dunkle und schöne Farbspiel der europäischen Nußbaum oder auch Walnuss genannt, mit sichtbarer Maserung verleiht den Möbeln einen spielerischen und lebendigen Ausdruck. Europäisches Nußbaumholz hat eine dunkle, fast schokoladenbraune Farbe, die von dunkel bis hell stark variieren kann. Dadurch können die Stäbe der Möbel im Hinblick auf Farbe und Farbspiel variieren, wodurch die Möbel ihren individuellen und einzigartigen Ausdruck erhalten. Kein Möbelstück gleicht auch hier zu 100 % einem anderen. Nußbaum ist strapazierfähig und hat einen schönen Glanz mit einer ebenen glatten Oberfläche ohne Risse und Spalten.

Während der Bearbeitung wird lediglich Öl für einen zusätzlichen Schutz der Oberfläche auf das Möbelstück aufgetragen. Der Tisch kann daher nach einer gewissen Zeit durch eine erneute Ölbehandlung aufgefrischt werden.

Esche

Esche ist eine natürlich helle Holzart mit einer gelblich weißen Farbe. Wie auch Eiche weist Esche ein lebhaftes und dekoratives Aussehen auf, jedoch ohne die bei Zerreiche und Stieleiche natürlich vorkommenden Risse, Spalten und Astlöcher. Dadurch können die Stäbe der Möbel im Hinblick auf Farbe und Farbspiel auch hier variieren, wodurch die Möbel ihr individuelles und einzigartiges Aussehen erhalten. Kein Möbelstück gleicht daher zu 100 % einem anderen. Massive Esche ist eine harte Holzart, die sich gut für Möbel eignet.

Während der Bearbeitung wird das Möbelstück auf unterschiedliche Arten gebeizt, wodurch die verschiedenen Farbtöne entstehen, ohne dass der lebendige Ausdruck verloren geht. Abschließend wird ein Mattlack zum zusätzlichen Schutz der Oberfläche aufgetragen.